Freitag, 18. September, 19.00 Uhr

Lichtermeer für Flüchtlinge

Das Ökumenische Forum Steiermark beteiligt sich an der überparteilichen "Plattform für Solidarität". Ein gemeinsamer Weg mit Fackeln und Kerzen führt vom Lendplatz zum Schloßbergplatz.

Die überparteiliche Plattform "Lichter für Solidarität" ruft zum Lichtermeehr am Freitag, 18. September, 19.00 Uhr auf. 

Die Veranstaltung wird u.a. getragen von Alt-Bürgermeister Alfred Stingl, Volkshilfe-Präsidentin Barbara Gross, Menschenrechtsexperte Wolfgang Benedek, Vinzi-Pfarrer Wolfgang Pucher, Zebra-Geschäftsführerin Alexandra Köck, Künstler Jörg-Martin Willnauer und den Vertreter_innen des Ökumenischen Forums Steiermark.

Bekunden auch Sie Ihre Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe am Freitag, 18. September, 19.00 Uhr und gehen Sie mit vom Lendplatz bis Schloßbergplatz. Fackeln und Kerzen werden zur Verfügung gestellt.



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK