Gräben überwinden. Christliche Kirchen inmitten einer polarisierten Gesellschaft

26./27. Jänner 2018 Ökumenisches Wochenende

Das Ökumenische Forum christlicher Kirchen in der Steiermark lädt ein zum traditionellen Ökumenischen Wochenende 2018, das dieses Mal gar nicht traditionell sein wird. Unter dem Titel „Gräben überwinden!“ wollen wir als christliche Kirchen der Frage nachgehen, was wir tun können, um in einer zunehmend polarisierten Gesellschaft wieder miteinander ins Gespräch zu kommen. Statt übereinander, wollen wir miteinander reden.

Am Freitag den 26. Jänner ab 16 Uhr machen wir uns in verschiedenen Gruppen auf den Weg und besuchen verschiedene Institutionen. Institutionen, die viel mit Menschen zu tun haben, also beispielsweise die Polizei, ein Verein, eine Firma oder Mitarbeitende des LKH. Wir als Christinnen und Christen wollen hinhören. Hinhören, was die Menschen erleben und auf dem Herzen haben. Wir wollen denjenigen begegnen, die vielleicht nicht unserer Meinung sind. Am Freitagabend, aber vor allem am Samstag den 27. Jänner, wollen wir uns darüber austauschen, was wir erlebt haben. Und überlegen, was das Erlebte für uns im Licht des Evangeliums bedeuten kann,wenn wir Söhne und Töchter Gottes genannt werden wollen.

Freitag, 26. Jänner 2018
Nachmittag ab 16.00 Uhr bei verschiedenen Institutionen
und anschließend Einladung zum gratis Filmabend im KIZ Royal!

Wir besuchen verschiedene Institutionen und wollen mit den Menschen
vor Ort ins Gespräch kommen. Dabei ist eine unbedingte Voranmeldung nötig! Beschränkte Personenanzahl!

1. In Graz: Besuch der Landespolizeidirektion Graz

2. In Voitsberg: Besuch des Vereins „MenschenRechteReligion“, die vor Ort eine
großartige Hilfe in Fragen Flüchtlingsarbeit leisten
.

3. In Graz: Besuch des Landeskrankenhauses Graz.

4. In Graz: Besuch der Magna Steyr AG (angefragt)

5. Die Grazer Verkehrsbetriebe (GVB)

Unbedingte Voranmeldung zu den Gruppen bis 22. Jänner:
pastoralamt@graz-seckau.at, tel. 0316/8041-113.


18.30 Der Abend klingt mit dem Film „Die Migrantigen“ im KIZ Royal aus.
Conrad-von-Hötzendorf-Straße 10, 8010 Graz
Kurzinfo zum Film „Die Migrantigen“: Die beiden in die Gesellschaft integrierten Freunde Benny und Marko
täuschen für eine TV-Doku-Serie vor, arbeitslose Kleinkriminelle mit Migrationshintergrund zu sein, bis sich das Blatt wendet und die von ihnen erfundene Wirklichkeit sie einholt. Die Migrantigen ist ein österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 2017 von Arman T. Riahi. Der Film war im Herbst 2017 in den Kinos. Anmeldung zum Kino nicht erforderlich! Die Vorstellung ist kostenlos.

Samstag, 27. Jänner 2018
Tagung in der theologischen Fakultät
Universitätszentrum Theologie (UZT), Heinrichstraße 78A, Graz
9.00 Beginn
9.30 Ein qualifizierter Austausch der Erfahrungen des Vortags.
Was haben wir als Christinnen und Christen gehört? Was haben wir gelernt?
Was bedeuten unsere Reflexionen im Licht des Evangeliums?
11.00 Pause
11.30 Wort-Gottes-Feier
12.30 Gemütlicher Ausklang mit Buffet

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Nachlese - Ökumenisches Wochenende: https://www.katholische-kirche-steiermark.at/?d=oekumene-draussen#.Wm8N0PnOWmw

Fotos Ökumenisches Wochenende: https://www.katholische-kirche-steiermark.at/?m=163&d=oekumenisches-wochenende-8#.Wm8N6vnOWmw

 

Downloads



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK